Die Würzburger Ärzte Akademie wurde 2011 von Professor Dr. med. Markus Niemann gegründet und wird seitdem von ihm geleitet.

Erfahrung

Prof. Dr. med. Markus Niemann ist Facharzt für Kardiologie und seit 2005 in der Echokardiographie und der kardialen Bildgebung klinisch und wissenschaftlich tätig.

Wissen

Er ist Autor von über 40 wissenschaftlichen Publikationen zur Echokardiographie in internationalen Journals und hat weit über 150 Vorträge auf wissenschaftlichen Symposien, Kongressen und Fortbildungsveranstaltungen zum Thema Echokardiographie und kardiale Bildgebung gehalten.

Lehrtätigkeit

In 2014 nahm er den Ruf auf eine Professur der Hochschule Furtwangen an und kann  dort  zwei seiner größten Leidenschaften nachgehen – dem Ultraschall, speziell der Echokardiographie, und der Lehre. Professor Niemann unterrichtet an der Hochschule Furtwangen seit März 2015 u.a. die Fächer “Ultraschall in der Medizin”, “Kardiale Bildgebung” und “Kardiologie”.

Was war davor?

Professor Niemann war in den Bereichen Kardiologie, Intensivmedizin und Innere Medizin an den Universitätskliniken Würzburg und Zürich tätig. 2013 absolvierte er für ein Jahr eine wissenschaftliche und klinische Weiterbildung in kardialer Bildgebung als Stipendiat der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie an der ETH Zürich.

Praxis ist wichtig

Klinisch ist Professor Niemann weiter als Consultant für Echokardiographie und Kardiologie am Universitätsspital Zürich tätig. Wissenschaftliche Kooperationen bestehen u.a. mit der ETH Zürich. Wissenschaftlich beratend ist er für das Echo-Core-Lab Zürich tätig.